Beispiele Preise Technik Unternehmen Individuell bedruckte Tapeten
MATERIAL:
- Vlies mit Feinprägung
- 46,5 cm Bahnbreite

EIGENSCHAFTEN:
- UV-Beständigkeit (WS6)
- Formstabilität
- blasenfreies Tapezieren
- geruchsfrei
- Lösungsmittelfrei
- Brandschutz DIN B1
- leichte Verarbeitung

VERARBEITUNGSHINWEISE

Der Untergrund muss trocken, tragfähig, glatt, sauber, gleichmäßig saugfähig und farblich neutral bzw. weiß sein. Alle Tapeten mit Metylan Aktiv Tapeten Ablöser entfernen. Rauhe Untergründe, Löcher und Unebenheiten mit gipshaltiger Spachtelmasse Metylan GI glätten und schließen. Zur Egalisierung der Saugfähigkeit und gegebenenfalls zur Verfestigung von Putzoberflächen sollte generell wasserbasierten Tiefgrund, zum Beispiel Metylan Tapezier-Tiefgrund, grundiert werden. Ein einwandfreies Tapezierergebnis ist nur auf einem farblich einheitlichen Untergrund möglich, daher gegebenenfalls Rollenmakulatur oder pigmentierten Tiefgrund Metylan PT verwenden.

Klebstoff und Verklebung:

Die dimensionsstabile Wandbekleidung kann direkt in der Wandklebetechnik (das heißt Kleister direct direkt auf die Wand rollen, Taptete auf eingekleisterte Wand anlegen) oder mit dem Kleistergerät ohne Weichzeit auf Stoß mit Metylan direct, Ansatzverhältnis 1:20, verklebt werden. Der Vliestapetenkleister Metylan direct sollte mit einer Rolle etwas über Bahnbreite satt und gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen werden. Anschließend wird der Belag lotrecht eingelegt und mit einem Moosgummiroller luftblasenfrei angedrückt. Bei nicht saugfähigem Untergründen empfiehlt sich die Verklebung eines Renoviervlieses mit Metylan Ovalit V. Auf dieser Unterlage kann dann ganz normal, wie oben beschrieben, mit Metylan direct tapeziert werden.

Achtung:

Austretenden Kleister bitte sofort mit einem feuchten Schwamm entfernen. Während der Trocknung kann es durch zu starkes Heizen und Zugluft zu Nahtöffnungen kommen.

Hinweis:

Vorstehende Angaben können nur allgemeine Empfehlungen sein. Die außerhalb unseres Einflusses liegenden Arbeitsbedingungen und Untergrundbeschaffenheiten schließen einen Anspruch aus diesen Angaben aus. Im Zweifelsfall empfehlen wir ausreichende Eigenversuche.

Wichtig:

Durch ein besonderes Produktionsverfahren stellen wir exclusiv-Tapetenbahnen her. Diese sind speziell auf Ihre Anforderungen ausgerichtet: Die Bahnlänge und die Menge der Bahnen entspricht der von Ihnen vorgegebenen Raumhöhe und Wandlänge plus einer Zugabe. Die Bahnbreite beträgt 46,5 cm. Die Bahnen in der Reihenfolge der Nummerierung (von links beginnend) verarbeitet werden. In der Regel ist jede zweite Bahn um 180 Grad gedreht. Maßgebend ist in jedem Fall die Richtungsangabe am Anfang und am Ende jeder Bahn. Diese Verarbeitungshinweise sind mit der freundlichen Unterstützung der Firma Henkel entstanden, die unser bedrucktes Vliesmaterial hinsichtlich der Verarbeitung geprüft hat.

Wie kommt die Tapete an die Wand?

Verwenden Sie z.B. "Methylan direct" für Vliestapeten. Die Tapete wird auf durchnummerierten Bahnen ausgeliefert, die sicherstellen, dass die Sortierung der einzelnen Bahnen einfach nachzuvollziehen ist.

Wie bekomme ich die Tapete wieder von der Wand?

Vliestapeten sind später restlos trocken abziehbar.

Kann ich die Tapete auf Raufasertapete kleben?

Technisch ist es kein Problem, die Tapete auf Raufaser zu kleben. Die Oberfläche der Raufaser wird sich jedoch auch durch diese Tapetenlage durchdrücken und sichtbar bleiben.

Hinweis für Selbsttapezierer:

Sie sollten Erfahrung im Tapezieren haben und über Detailkenntnisse verfügen.
Weitere Informationen zum Tapezieren finden Sie im Internet unter www.tapezieren.com

Auf Wunsch können wir Ihnen gerne

einen erfahrenen Tapezierer im Raum München vermitteln.
©2017 meineTapete.de